Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

Die Landesverwaltung als Wirtschaftsunternehmen?

Gestaltungsfelder für die Interessenvertretung bei der Einführung der produktorientierten Steuerung (EPOS)

Wie sich Personalvertretungen bei der Einführung von EPOS aktiv einmischen, mit welchen Zielsetzungen sie an Projekten und  Arbeitsgruppen teilnehmen, welche Mitbestimmungsrechte sie bei der Ausgestaltung hat, beschreibt die neue Handlungshilfe von TBS und ver.di.

Sie enthält u.a. Beispiele von abgeschlossene Dienstvereinbarungen zur prozessualen Mitbestimmung und zu Beschäftigtendatenschutz und stellt Erfahrungen von Personalräten in der Nutzung von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen dar.

Die Landesverwaltung als Wirtschaftsunternehmen?

Gestaltungsfelder für die Interessenvertretung bei der Einführung der produktorientierten Steuerung (EPOS). Die Handlungshilfe zum download

Sie wünschen mehr Informationen zum Thema? Melden sie sich einfach in der nächsten TBS-Regionalstelle oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Ansprechpartner/in


Zum Profil