Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

Psychische Gesundheit in veränderten Arbeitswelten

Fachtagung für Betriebs- und Personalräte und andere Beschäftigtenvertretungen, 8. - 10. Mai 2019 in Berlin

Arbeitswelten sind seit jeher im Wandel. Ältere Menschen können sich noch an die Einführung der ersten Rechner erinnern, heute sind Internet und Smartphone allgegenwärtig. Noch ist wenig erforscht, wie sich die Digitalisierung auf die Gesundheit der Beschäftigten auswirkt. Es zeichnet sich jedoch bereits ab, dass sich die psychischen Belastungen der Beschäftigten verändern und häufig auch steigern. Bekannt sind z.B. Technik-Stress, Burnout, Arbeits­verdichtung und vieles mehr. Und es ist noch offen, welche weiteren Gefährdungen mit dem Einsatz neuer Technologien wie künstlicher Intelligenz entstehen.

Wenn die Vorteile des digitalen Wandels auch bei der Arbeit überwiegen sollen, muss der Erhalt und die Förderung der psychischen Gesundheit im Mittelpunkt der Gestaltung stehen. Genau damit befasst sich unsere Fachtagung vom 08. – 10 Mai 2019 in Berlin. Wir betrachten die psychische Gesundheit vor dem Hintergrund sich verändernder Arbeitswelten und möchten Orientierung für die tägliche Praxis geben. Und nicht zuletzt steht im Mittelpunkt der Ta­gung die Frage: Wie erlangen Betriebsräte und Personalräte mit den Belegschaften mehr Sicherheit auf ihrem Weg in unbekannte, neue Arbeitswelten?

Weitere Informationen und online-Anmeldung

Ansprechpartner/in

Stefani Mehring

Stefani Mehring

Regionalstelle Bielefeld
Tel.: 0521 / 966 35 - 12
Mobil: 0173 / 209 77 - 71
E-Mail senden
Zum Profil