Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

Überwachungs- und Kontrolltechnik regeln

Arbeitnehmer*innen und ihre Persönlichkeitsrechte schützen

Ob Videoüberwachung, Zutrittskontrollen, Zeiterfassungssysteme oder die Erfassung von Produktionsdaten – Mitarbeiter*innendaten werden an vielen Stellen im Unternehmen erfasst, gespeichert und ausgewertet, häufig mehr, als man vermutet, und oft mehr als erlaubt. Dabei bieten sie ein enormes Maß an (ungerechtfertigter) Kontrolle und Überwachung der Beschäftigten. Der Umgang mit den Daten ist oft ebenfalls nicht im Sinne des Schutzes von Persönlichkeitsrechten. Der Betriebsrat hat dabei die wichtige Aufgabe, diese Rechte der Beschäftigten zu schützen, damit sie nicht zu einer „gläsernen Belegschaft“ werden. Hierzu sind zahlreiche Fragen zu klären: Was ist erlaubt? Welche Grenzen setzen die rechtlichen Bestimmungen (Datenschutzgesetze)? Was sollte die betriebliche Interessenvertretung regeln?  

 
Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem DGB-Bildungswerk NRW statt.

Informationen zu dem Anmeldeverfahren erhalten Sie unter der Infoline 0211 / 179310 17 (siehe auch Hinweis unter Bemerkungen)

Seminarinhalte Seminarort Referent/in Anmeldung
Seminarinhalte

Ziel

Das Seminar vermittelt das Wissen zur Umsetzung von Datenschutz-, Betriebsverfassungsgesetz und Personalvertretungsgesetzen. Die technischen Möglichkeiten der Leistungs- und Verhaltenskontrolle werden erläutert, Handlungs- und Regelungsmöglichkeiten in Betriebsvereinbarungen aufgezeigt. Das Seminar vermittelt die notwendigen Kenntnisse, um die Beschäftigten kompetent zu schützen.

Inhalt

  • Kontroll- und Überwachungsmöglichkeiten aktueller Informationstechnik
  • Persönlichkeitsrechte und –beeinträchtigungen
  • Rechtliche Grundlagen: Datenschutzgesetz, BetrVG, LPVG NRW und BPersVG
  • Regelungsmöglichkeiten in Betriebs- und Dienstleistungsvereinbarungen

Zielgruppe

Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Datenschutzbeauftragte

Freistellungsgrund

Teilnahme, Freistellung und Kostenübernahme erfolgt nach: § 37 (6) BetrVG, § 42 (5) LPVG, § 46 (6) BPersVG, § 96 (4) SGB IX, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO

Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

Ihre Wege zur Anmeldung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die TBS Düsseldorf unter der Infoline 0211 / 179310 17.

Daten

Am 11.09.2018 in Duisburg, InterCity Hotel

Anmeldeschluss 21.08.2018

Seminar-Nr. D11-189522-133 Seminartyp von profis für profis

Beginn 11.09.2018, 09:00 Uhr Ende 12.09.2018, 16:30 Uhr

Seminarkosten 444,00 € (umsatzsteuerfrei) + ca. 210,00 € zzgl. Umsatzsteuer für Unterkunft/Verpflegung

Seminarort

Beschreibung

Im Frühjahr 2017 hat das erste IntercityHotel in Duisburg seine Pforten geöffnet. Neben 176 modern eingerichteten und schallisolierten Zimmern wird das IntercityHotel Duisburg auch über 4 Tagungs- und Veranstaltungsräume verfügen.

Anreise

InterCity Hotel Duisburg

Mercatorstr. 57
47051 Duisburg

Telefon 069 66564-04 Fax 069 66564-04 E-Mail duisburg@intercityhotel.com

URL https://www.intercityhotel.com/hotels/alle-hotels/deutschland/duisburg/intercityhotel-duisburg

Referent/in
Jens Göcking
Jens Göcking
Regionalstelle Dortmund
Solidarität unter den Beschäftigten, ihre Beteiligung und Mitbestimmung: Dies alles gehört zu Guter Arbeit. Interessenvertretungen zu stärken und einen Teil dazu beizutragen, dass Gute Arbeit verwirklicht werden kann, betrachte ich als die zentrale Aufgabe der TBS – an der ich mich als Berater gerne aktiv beteilige.“

Arbeitsschwerpunkte

  • Digitalisierung und Industrie 4.0   
  • EDV und Datenschutz      
  • Produktionssysteme   
  • Arbeitszeitgestaltung      
  • Qualifizierung und Personalentwicklung     
  • Ideenmanagement, Vorschlagswesen, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
Westenhellweg 92-94,
44137 Dortmund
Tel.: 0231 / 24 96 98 – 36
Fax: 0231 / 24 96 98 – 41
Mobil: 0173 / 209 77 58
E-Mail senden
zum Profil
Anmeldung
Sie buchen dieses Seminar. :

Überwachungs- und Kontrolltechnik regeln

Seminar-Nr. D11-189522-133 Termin 11.09.2018 - 12.09.2018 Veranstaltungsort Duisburg, InterCity Hotel Hotel InterCity Hotel Duisburg Referent/in Jens Göcking Seminarkosten 444,00 € + ca. 210,00 € zzgl. Umsatzsteuer für Unterkunft/Verpflegung Freistellungsgrund

Teilnahme, Freistellung und Kostenübernahme erfolgt nach: § 37 (6) BetrVG, § 42 (5) LPVG, § 46 (6) BPersVG, § 96 (4) SGB IX, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO

Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

Ihre Wege zur Anmeldung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die TBS Düsseldorf unter der Infoline 0211 / 179310 17.

weiter