Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

Einführung in die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Handlungshilfen der DGUV anwenden

Handlungshilfen der DGUV anwenden

Der Arbeitsalltag gestaltet sich für die meisten Beschäftigten so, dass sie sich den am Arbeitsplatz gegebenen Arbeitsbedingungen anzupassen haben. Das gilt branchenübergreifend von der Produktion, über die Logistik bis hin zur Verwaltung. Ein Abgleich zwischen dem, wie ein Arbeitsplatz gestaltet ist und was Beschäftigte für eine gute und gesunde Erfüllung ihrer Arbeitsaufgaben benötigen, findet häufig nicht statt. Genau dieses Verhältnis in den Blick zu nehmen, ist eine Forderung aus den Arbeitsrechtsnormen. Ergonomie heißt hier das Schlagwort, mit dem betriebliche Interessenvertretungen einen wirkungsvollen Hebel zur Verfügung haben, um die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Seminarinhalte Seminarort Referent/in Anmeldung
Seminarinhalte

Ziel

Das Seminar vermittelt den Teilnehmenden Grundlagenkenntnisse zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung. Zudem erwerben sie Methodenkenntnisse zur Recherche zentraler Informationen über Ergonomiebereiche, die für den eigenen Betrieb relevant sind. Nicht zuletzt zielt das Seminar auf die Förderung der Handlungskompetenz durch Austausch und Strategien zur Durchsetzung eines zielgerichteten Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Grundlagen der Ergonomie
  • Ergonomie als Handlungsfeld im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung
  • Wirksame Mitbestimmungsstrategien für betriebliche Interessenvertretungen
Freistellungsgrund

Dieses Seminar wird nach 16 MAVO 19 (3) MVG 37 (6) BetrVG 42 (5) LPersVG 54 (1) BPersVG 179 (4) SGB IX Selbstzahler durchgeführt

Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

Daten

Am 29.09.2022 in Düsseldorf,
DGB-Haus Düsseldorf

Seminar-Nr. D11-229522-133 Seminartyp Präsenzseminar

Seminarkosten 320,00 € (umsatzsteuerfrei) + ca. 50 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)

Legende

verfügbar
wenige Plätze verfügbar
ausgebucht

Seminarort

Beschreibung

Im zentral gelegenen Gewerkschaftshaus finden in frisch renovierten Seminarräumen die Veranstaltungen mit zeitgemäßem Standard der Erwachsenenbildung statt. Die zentrale Lage in Bahnhofsnähe lässt es sinnvoll erscheinen, die Anfahrt mit Bus und Bahn vorzunehmen. Für abwechslungsreiche Verpflegung ist bestens gesorgt.

Anfahrt

ÖPNV-Verbindung suchen

DGB-Haus Düsseldorf

Friedrich-Ebert-Straße 34-38
40210 Düsseldorf

Telefon 0211 1711833 Fax 0211 17129668 E-Mail nrw.info@dgb.de

URL https://nrw.dgb.de/ueber-uns/dgb-bezirk/kontakt-und-anfahrt/index.html

Referent/in
Dr. Anne Müller
Dr. Anne Müller
Regionalstelle Dortmund / Beraterin
Arbeit kann nur dann wirklich gut sein, wenn sie auch gesund ist. Betriebsräte darin zu unterstützen, Ideen für gute und gesunde Arbeitsbedingungen im Betrieb zu entwickeln und diese mitzugestalten, ist mir ein wichtiges Anliegen.

Arbeitsschwerpunkte

Ganzheitlicher Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG
  • Arbeitsschutzorganisation im Betrieb
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)
  • Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)
  • DGUV Vorschriften

Themenfelder des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

  • Beratung und Qualifizierung zum BEM nach § 167 Abs. 2 SGB IX
  • Gesprächsführung und Leitfadenentwicklung im BEM
  • Psychische Belastungen und Beanspruchungen
  • Mobbing
  • Sucht
  • Unterweisung nach § 12 ArbSchG
  • Ergonomische Bildschirmarbeit
  • Arbeitsschutzausschuss nach § 11 ASiG
  • mobile Arbeit, Telearbeit und Home Office

Arbeit und EDV

  • Digitalisierung
  • Beschäftigtendatenschutz und Leistungs- und Verhaltenskontrollen
  • Regelung von Standard-IT-Systemen (Videokonferenzsysteme, Videoüberwachung, Zutrittskontrollen, E-Mail, etc.)
  • Regelung von IT-Rahmen
  • Prozessorientierte Gestaltung der Mitbestimmung in IT-Projekten

Kommunikation und Moderation

  • Gesprächsführung für Betriebs- und Personalräte
  • Öffentlichkeitsarbeit für Betriebs- und Personalräte
  • Strategische Ausrichtung der Betriebsratsarbeit
  • Leitbildentwicklung
Westenhellweg 92-94,
44137 Dortmund
Tel.: 0231 24 96 98 32
Mobil: 0173 20 977 70
E-Mail senden
zum Profil
Diana Reiter
Diana Reiter
Regionalstelle Dortmund / TBS-Beraterin
Gemeinsam mit der Interessenvertretung an der Schnittstelle „Mensch und Arbeit“ betriebliche Lösungen für eine gesunde Arbeitsgestaltung zu erarbeiten – das macht die Gestaltung „Guter Arbeit“ aus.

Arbeitsschwerpunkte

Arbeitszeit und Schichtarbeit

  • Beratung bei der Gestaltung flexibler Arbeitszeit,
  • Regelung zu Schichtarbeit, Schichtplangestaltung
  • Alternsgerechte Arbeitszeitgestaltung
  • Dienst- und Einsatzplanung
  • Regelung von Arbeitszeitkonten
  • Erstellung von Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen

Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Gefährdungsbeurteilung für körperliche und psychische Belastungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Psychische Belastungen und Beanspruchungen
  • DGUV Vorschriften
  • Arbeitssicherheitsgesetz
  • Arbeitsstättenverordnung

Fachexpertise zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement

  • Umfassende Beratung zum BEM nach §167 Abs. 2 SGB IX
  • Einführung und Umsetzung im Betrieb
  • Qualifizierung des Betriebs- und Personalrats und weiterer AkteurInnen
  • Entwicklung und Umsetzung einer Betriebs- bzw. Dienstvereinbarung mit Datenschutzkonzept
  • Handlungsmöglichkeiten für die Interessenvertretung
  • Begleitung bei Maßnahmenfindung im BEM
  • Evaluation und Nachhaltigkeit

Arbeit und IuK

  • Datenschutz / IT-Sicherheit
  • Gestaltung und Regelungen von IT-Systemen im Betrieb  
  • Überprüfung und Gestaltung von Berechtigungskonzepten
  • Erstellung von Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen

Arbeit 4.0

  • Mobile Arbeit
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz 4.0
  • Industrie und Arbeit 4.0
  • Qualifizierung 4.0

Agile Arbeit und Methoden

  • Theory U nach Otto Scharmer „Von der Zukunft her führen“
  • Design Thinking
  • Selbststeuerung von Organisationen und Teams

Systemische Organisations- und Personalentwicklung

  • Begleitung von Change Prozessen sowie Change im Rahmen von Industrie 4.0 und Digitalisierung
  • Teamcoaching und Team- und Bereichsentwicklung
  • Konflikt Coaching für Teams und Einzelne
  • Aufstellungsarbeit
Westenhellweg 92-94,
44137 Dortmund
Tel.: 0231 / 24 96 98 - 27
Mobil: 0173 / 20 977 53
E-Mail senden
zum Profil
Anmeldung
Sie buchen dieses Seminar. :

Einführung in die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung Handlungshilfen der DGUV anwenden

Seminar-Nr. D11-229522-133 Termin 29.09.2022 Veranstaltungsort Düsseldorf, DGB-Haus Düsseldorf Hotel DGB-Haus Düsseldorf Referent/in Dr. Anne Müller, Diana Reiter Seminarkosten 320,00 € + ca. 50 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt) Freistellungsgrund 16 MAVO, 19 (3) MVG, 37 (6) BetrVG, 42 (5) LPersVG, 54 (1) BPersVG, 179 (4) SGB IX, Selbstzahler Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

weiter