Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

Innovation und Ideenmanagement

Vorschlagswesen im Zeichen von Arbeit 4.0

Wissen über Produkte und Prozesse sowie Ideen für Neuerungen und Verbesserungen finden sich insbesondere bei den Beschäftigten. Seit Jahrzehnten gibt es deswegen schon das betriebliche Vorschlagswesen. In den 1990er Jahren wurde es ergänzt oder verdrängt mit der Einführung der Managementmethode Kaizen, dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess KVP. Die Arbeitgeber wollen damit an das „Gold aus den Köpfen der Arbeitnehmer“, so der damalige Vorstandsvorsitzende von VW Ferdinand Piëch. Im Zusammenhang von Digitalisierungsstrategien spielt das Ideen- management wieder eine besondere Rolle in den Betrieben.
 

Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem DGB-Bildungswerk NRW statt. 

Informationen zu dem Anmeldeverfahren erhalten Sie unter der Infoline 0211 / 179310 17 (siehe auch Hinweis unter Bemerkungen)

Seminarinhalte Seminarort Referent/in Anmeldung
Seminarinhalte

Ziel

Das Seminar gibt einen Überblick darüber, in welchem Umfang Interessenvertretungen ein Ideenmanagement mitgestalten sollten und welche betrieblichen Regelungsaspekte auch hinsichtlich des Abschlusses einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung zu berücksichtigen sind.
Inhalt.

Inhalt

  • Was steckt hinter den Managementkonzepten Ideenmanagement, Vorschlagswesen und Kontinuierlicher Verbesserungsprozess?
  • Wo bestehen Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte der Interessenvertretung?
  • Welche gesetzlichen Vorgaben (z. B. Arbeitnehmererfindungsgesetz) sind zu berücksichtigen?
  • Welche Prämierungsmöglichkeiten gibt es für Ideen und Verbesserungsvorschläge?
  • Welche Rolle spielt die Interessenvertretung innerhalb der Abläufe eines Ideenmanagements? 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie lassen sich die Konzepte in Betriebs- und Dienstvereinbarungen regeln?

Zielgruppe

Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Gleichstellungsbeauftragte/r

Freistellungsgrund

Teilnahme, Freistellung und Kostenübernahme erfolgt nach: § 37 (6) BetrVG, § 42 (5) LPVG, § 46 (6) BPersVG, § 179 (4) SGB IX, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO

Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

Ihre Wege zur Anmeldung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die TBS Düsseldorf unter der Infoline 0211 / 179310 17.

Daten

Am 08.05.2019 in Duisburg, InterCity Hotel

Anmeldeschluss 17.04.2019

Seminar-Nr. D11-199524-133 Seminartyp von profis für profis

Beginn 08.05.2019, 09:00 Uhr Ende 09.05.2019, 16:30 Uhr

Seminarkosten 495,00 € (umsatzsteuerfrei) + ca. 210,00 € (zzgl. USt) für Unterkunft und Verpflegung

Seminarort

Beschreibung

Im Frühjahr 2017 hat das erste IntercityHotel in Duisburg seine Pforten geöffnet. Neben 176 modern eingerichteten und schallisolierten Zimmern wird das IntercityHotel Duisburg auch über 4 Tagungs- und Veranstaltungsräume verfügen.

Anreise

InterCity Hotel Duisburg

Mercatorstr. 57
47051 Duisburg

Telefon 0203 60716-0 E-Mail duisburg@intercityhotel.com

URL https://www.intercityhotel.com/hotels/alle-hotels/deutschland/duisburg/intercityhotel-duisburg

Referent/in
Silke Hoffmann
Silke Hoffmann
Regionalstelle Düsseldorf / TBS-Beraterin
Ich habe größten Respekt vor der Leistung der betrieblichen ArbeitnehmervertreterInnen. Gerne engagiere ich mich dafür, sie in ihren täglichen Herausforderungen zu unterstützen.

Arbeitsschwerpunkte

  • Arbeitszeitgestaltung
  • (alternsgerechte) Schichtplangestaltung
  • Lebensarbeitszeitkonten / Zeitwertkonten
  • Zeitarbeit/Leiharbeit 
  • Führungs- und Managementkonzepte
    • Compliance
    • MitarbeiterInnengespräche
    • Zielvereinbarung
    • BVW, KVP
  • Entgeltrahmenabkommen der Metall und Elektroindustrie NRW,
    zertifizierte Beraterin von der IG Metall NRW
  • Leistungsentgelt nach TVöD , TV-V u. a.
  • Arbeit 4.0 / Industrie 4.0
  • Leistungs- und Verhaltenskontrolle bei EDV-Systemen
Harkortstraße 15,
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 17 93 10 - 15
Fax: 0211 / 17 93 10 - 29
Mobil: 0173 / 209 77 68
E-Mail senden
zum Profil
Anmeldung
Sie buchen dieses Seminar. :

Innovation und Ideenmanagement

Seminar-Nr. D11-199524-133 Termin 08.05.2019 - 09.05.2019 Veranstaltungsort Duisburg, InterCity Hotel Hotel InterCity Hotel Duisburg Referent/in Silke Hoffmann Seminarkosten 495,00 € + ca. 210,00 € (zzgl. USt) für Unterkunft und Verpflegung Freistellungsgrund

Teilnahme, Freistellung und Kostenübernahme erfolgt nach: § 37 (6) BetrVG, § 42 (5) LPVG, § 46 (6) BPersVG, § 179 (4) SGB IX, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO

Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

Ihre Wege zur Anmeldung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die TBS Düsseldorf unter der Infoline 0211 / 179310 17.

weiter