Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

IT-Systeme regeln - Überwachung von Arbeitnehmer*innen verhindern

Grundlagen der Mitbestimmung

Die IT-Systeme in Unternehmen werden zunehmend vielfältiger und komplexer - mit immer schnelleren Veränderungszyklen. Dies hat deutliche Auswirkungen auf die Beschäftigten. Insbesondere die neuen Analyse- und Auswertungsmöglichkeiten steigen rasant an und bieten schier ungeahnte Möglichkeiten. Dabei werden Antworten zu Fragen präsentiert, die vorher vielfach gar nicht gestellt wurden. Informationen in einer bislang nicht bekannten Detaillierung und Geschwindigkeit werden verfügbar. Wie gehen Interessenvertretungen effektiv damit um? Wie lassen sich Überwachungsfunktionen erkennen? Was kann wie im Rahmen der betrieblichen Mitbestimmung geregelt werden? Welche rechtlichen Aspekte sind dabei zu beachten?
 

Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem DGB-Bildungswerk NRW statt.

Informationen zu dem Anmeldeverfahren erhalten Sie unter der Infoline 0211 / 179310 17 (siehe auch Hinweis unter Bemerkungen)

Seminarinhalte Seminarort Referent/in Anmeldung
Seminarinhalte

Ziel

Die Teilnehmenden lernen Wege und Werkzeuge kennen, mit denen sie in den Mitbestimmungsprozessen den steigenden Anforderungen der fortschreitenden Digitalisierung aktiv begegnen können. Dabei werden praxiserprobte Methoden und Vorgehensweisen vorgestellt und diskutiert. Die Teilnehmenden haben die Chance zum intensiven Austausch untereinander und können für sich und ihren IT-Ausschuss unmittelbar umsetzbare, konkrete Maßnahmen ableiten.

Inhalt

  • IT-Systeme sowie IT-Entwicklungstrends und Auswirkungen auf die Beschäftigten
  • Besondere Verarbeitungssituationen mit Leistungs- und Verhaltenskontrolle
  • Überwachung und Kontrolle erkennen, einordnen, regeln und/oder verhindern
  • Rechtliche Grundlagen im Überblick (BetrVG, LPVG NRW, DSGVO, BDSG)
  • Beteiligungsrechte und Handlungsansätze der Interessenvertretung
  • Pflichten des Unternehmens und Rechte betroffener Personen
  • Einführung neuer IT-Systeme mitbestimmen, gestalten und verbessern
  • Zusammenarbeit mit der/dem Datenschutzbeauftragten
  • Rahmenbetriebs-/ Dienstvereinbarung versus Einzelvereinbarung

Zielgruppe

Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Datenschutzbeauftragte, Mitglieder des IT-Ausschusses

Freistellungsgrund

Teilnahme, Freistellung und Kostenübernahme erfolgt nach: § 37 (6) BetrVG, § 42 (5) LPVG, § 46 (6) BPersVG, § 179 (4) SGB IX, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO

Bemerkungen

Dieses Seminar wird durch die TBS NRW organisiert und durchgeführt. 

Ihre Wege zur Anmeldung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die TBS Düsseldorf unter der Infoline 0211 / 179310 17.

Daten

Am 10.03.2021 bis 11.03.2021 in Hamm, Mercure Hotel

Anmeldeschluss 17.02.2021

Seminar-Nr. D11-219517-133 Seminartyp von profis für profis

Seminarkosten 630,00 € (umsatzsteuerfrei) + ca. 200,00 € für Unterkunft und Verpflegung (zzgl. USt)

Seminarort

Beschreibung

Dieses 4-Sterne Hotel liegt im ruhigen Stadtzentrum von Hamm, ganz in der Nähe des Bahnhofes. Das Hotel verfügt über einen Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Massagen, Hotelbar und Restaurant. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad/WC, Föhn, Telefon, Radio, TV/Pay-TV, Wireless- LAN, Minibar und Klimaanlage.

Mercure Hotel Hamm

Neue Bahnhofstraße 3
59065 Hamm

Telefon 02381 9192-0 Fax 02381 9192-833 E-Mail H2941@accor.com

URL www.mercure.com

Referent/in
Markus Dempki
Markus Dempki
Regionalstelle Bielefeld / TBS Berater
Gemeinsam schon heute die Arbeitswelt von morgen verbessern. Hierfür setze ich mich ein!

Arbeitsschwerpunkte

  • IT-Systeme und Beschäftigtendatenschutz gemäß DS-GVO und BDSG
  • Softwareergonomie und Gefährdungsbeurteilungen
  • Betriebswirtschaftliche Analysen, Krisenbewältigung und Beschäftigungssicherung
  • Digitalisierung, Mobile Arbeit und agile Arbeitsmethoden
  • Personal- und Organisationsentwicklung, Change Management
Stapenhorststr. 42b,
33615 Bielefeld
Tel.: 0521 / 966 35-20
Fax: 0521 / 966 35-10
Mobil: 0173 / 209 77 67
E-Mail senden
zum Profil
Anmeldung
Sie buchen dieses Seminar. :

IT-Systeme regeln - Überwachung von Arbeitnehmer*innen verhindern

Seminar-Nr. D11-219517-133 Termin 10.03.2021 - 11.03.2021 Veranstaltungsort Hamm, Mercure Hotel Hotel Mercure Hotel Hamm Referent/in Markus Dempki Seminarkosten 630,00 € + ca. 200,00 € für Unterkunft und Verpflegung (zzgl. USt) Freistellungsgrund

Teilnahme, Freistellung und Kostenübernahme erfolgt nach: § 37 (6) BetrVG, § 42 (5) LPVG, § 46 (6) BPersVG, § 179 (4) SGB IX, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO

Bemerkungen

Dieses Seminar wird durch die TBS NRW organisiert und durchgeführt. 

Ihre Wege zur Anmeldung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die TBS Düsseldorf unter der Infoline 0211 / 179310 17.

weiter