Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

Tool-Box Wirtschaftsausschuss

Rechtsgrundlagen – Analyseinstrumente – Informationsmanagement

Wer Mitglied im Wirtschaftsausschuss wird, leistet Detektivarbeit für die Interessenvertretungen und filtert wichtige Informationen zur wirtschaftlichen Lage heraus. Oftmals sieht sich das Mitglied mit einer wahren Flut an Informationen konfrontiert und manchmal müssen sie erst mühsam erkämpft werden. Doch nicht jede Information ist wirklich interessant und oft müssen erst die richtigen Fragen gestellt werden, um die wirklich wesentlichen Informationen zu erhalten. Der Wirtschaftsausschuss leistet dazu Schnittstellenarbeit für die Interessenvertretung, indem er die gewonnenen Informationen aufbereitet und weiterleitet. Die „Tool-Box Wirtschaftsausschuss“ knüpft hier an und vermittelt das dazu notwendige „Handwerkszeug“ für WA-Mitglieder und für alle, die sich in der Interessenvertretung mit wirtschaftlichen Themen näher befassen wollen oder müssen. 


Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem DGB-Bildungswerk NRW statt.  

Informationen zu dem Anmeldeverfahren erhalten Sie unter der Infoline 0211 / 179310 17 (siehe auch Hinweis unter Bemerkungen)

Seminarinhalte Seminarort Referent/in Anmeldung
Seminarinhalte

Ziel

Gezielte Fragestrategien für den Wirtschaftsausschuss entwickeln, die wesentlichen betrieblichen Kennzahlen deuten können und Strategien zu ihrer Nutzung entwickeln

Inhalt

  • Tool-Box Rechtsgrundlagen
  • Tool-Box Betriebswirtschaft
    - Neue Ideen zur Jahresabschlussanalyse
    - Analyse unterjähriger Geschäftszahlen
    - Kennzahlensysteme verstehen, eigene Kennzahlensysteme entwickeln
  • Tool-Box Informationsmanagement
    - Effiziente Sitzungsvor- und -nachbereitung
    - Datenaufbereitung- und Interpretation
    - Der Bericht der WA-Mitglieder an die Interessenvertretung

Zielgruppe

Betriebsräte

Freistellungsgrund

Dieses Seminar wird nach § 37 (6) BetrVG, § 42 (5) LPVG NRW, § 46 (6) BPersVG, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO, § 179 (4) SGB IX, § 16 (2) LGG, § 10 (5) BGleiG durchgeführt.

Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

Ihre Wege zur Anmeldung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die TBS Düsseldorf unter der Infoline 0211 / 179310 17.

Daten

Am 27.11.2018 in Essen, InterCity Hotel

Anmeldeschluss 06.11.2018

Seminar-Nr. D11-189534-133 Seminartyp von profis für profis

Beginn 27.11.2018, 09:00 Uhr Ende 28.11.2018, 16:30 Uhr

Seminarkosten 444,00 € (umsatzsteuerfrei) + ca. 210,00 € zzgl. Umsatzsteuer für Unterkunft und Verpflegung

Seminarort

Beschreibung

Das InterCityHotel Essen liegt im Herzen der Ruhrmetropole. Die modern und komfortabel eingerichteten Zimmer bieten eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. 250 m vom Hauptbahnhof entfernt und direkt im Geschäftszentrum gelegen ist das InterCityHotel Essen der ideale Ausgangspunkt für die Entdeckung des modernen Ruhrgebietes. Das Ticket für den öffentlichen Nahverkehr im gesamten Rhein-Ruhr Gebiet ist direkt im Zimmerpreis enthalten. Für Seminare bietet das Haus den optimalen Rahmen. Die moderne Ausstattung im ganzen Haus sorgt für eine angenehme Atmosphäre und maximalen Tagungserfolg. Die klimatisierten Tagungsräume verfügen alle über Tageslicht und W-LAN. Die Gäste erwartet am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbüfett, das Restaurant bietet eine große Auswahl an regionalen Spezialitäten und nationalen Speisen.

InterCityHotel Essen

Hachestr. 10
45127 Essen

Telefon 0201 821841-0 Fax 0201 821841-200 E-Mail essen@intercityhotel.de

URL www.intercityhotel.com/Essen

Referent/in
Katja Köhler
Katja Köhler
Regionalstelle Düsseldorf / TBS-Beraterin / Fachleitung Dienstleistungen
Gerade in der Zeitarbeitsbranche ist das Potenzial, vorhandene Rechte zu nutzen und die Arbeitsbedingungen zu verbessern, groß. Ich freue mich, wenn ich Kolleginnen und Kollegen hierbei unterstützen darf.

Arbeitsschwerpunkte

Projekt "Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag"im Rahmen der Landesinitiative „FAIRE ARBEIT – FAIRER WETTBEWERB“

  • Beratung von Leiharbeitnehmer/innen, Arbeitssuchenden in der Leiharbeit und von Betriebsräten aus Ver- und Entleihbetrieben
  • Seminare für betriebliche Akteure, Multiplikatoren, Arbeitsvermittler/innen
  • Rechte und Gestaltung der Arbeitsbedingungen
  • Tarifverträge, Eingruppierung, Arbeitszeitkonten

Arbeit und Ökonomie

  • Jahresabschlussanalyse
  • Fremdfirmeneinsatz bewerten und regeln (Leiharbeit, Werkvertrag, Crowdworking)
  • Arbeit im Wirtschaftsausschuss
  • Potenzialanalysen und Strategiebildung

Egovernment/LPVG

  • Reorganisation im öffentlichen Dienst
  • Neues kommunales Finanzmanagement
  • Arbeit im Wirtschaftsausschuss 
Harkortstraße 15,
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 17 93 10 - 20
Fax: 0211 / 17 93 10 - 29
Mobil: 0162 / 25 86 442
E-Mail senden
zum Profil
Anmeldung
Sie buchen dieses Seminar. :

Tool-Box Wirtschaftsausschuss

Seminar-Nr. D11-189534-133 Termin 27.11.2018 - 28.11.2018 Veranstaltungsort Essen, InterCity Hotel Hotel InterCityHotel Essen Referent/in Katja Köhler Seminarkosten 444,00 € + ca. 210,00 € zzgl. Umsatzsteuer für Unterkunft und Verpflegung Freistellungsgrund

Dieses Seminar wird nach § 37 (6) BetrVG, § 42 (5) LPVG NRW, § 46 (6) BPersVG, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO, § 179 (4) SGB IX, § 16 (2) LGG, § 10 (5) BGleiG durchgeführt.

Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

Ihre Wege zur Anmeldung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die TBS Düsseldorf unter der Infoline 0211 / 179310 17.

weiter