Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

Update: Datenschutz im Büro des Betriebs- und Personalrats

Das Betriebsverfassungs- und das Bundespersonalvertretungsgesetz wurden um datenschutzrechtliche Regelungen ergänzt. Auch das Landespersonalvertretungsgesetz enthält Vorgaben zur Einhaltung des Datenschutzes. Was müssen Interessenvertretungen beachten?

 

Betriebs- und Personalräte kontrollieren einerseits die Einhaltung des Beschäftigtendatenschutzes durch den Arbeitgeber, andererseits verarbeiten sie selbst Beschäftigtendaten. Von Bewerbungsunterlagen über Gehaltslisten bis hin zu Kündigungsvorlagen sind sie in der täglichen Arbeit nahezu immer mit personenbezogenen Daten konfrontiert. Sie sind auch Ansprechpartner*innen, wenn sich Beschäftigte ratsuchend an ihre Interessenvertretung wenden. Wo zahlreiche personenbezogene Daten verarbeitet werden, stellt sich die Frage nach dem Datenschutz und der Datensicherheit. Der Umgang mit sensiblen Daten ist durch die DSGVO und das BDSG bzw. DSG NRW geregelt. Sind die Anforderungen an den Datenschutz dabei auch durch den Personal- und Betriebsrat verantwortlich zu erfüllen? Zu welchem Zweck dürfen welche Daten wann und wo abgelegt werden? Welche Risiken bestehen bei der Verarbeitung von Daten? Wer hat Zugriffsrechte? Wann müssen Daten gelöscht werden? Wer kontrolliert die Einhaltung des Datenschutzes im Büro der Interessenvertretung?

Seminarinhalte Referent/in Anmeldung
Seminarinhalte

Ziel

Die Interessenvertretungen erhalten einen Überblick über die Prinzipien des Datenschutzes. Sie sollen die neuen datenschutzrechtlichen Anforderungen der Beteiligungsrechte und deren Auswirkungen auf ihre Tätigkeit als Betriebs- oder Personalrat kennenlernen.

Inhalt

  • Grundsätze des Datenschutzes
  • Stellung des Betriebsrats und Zusammenarbeit mit Arbeitgeber/Dienststelle, Datenschutzbeauftragten und weiteren Akteuren
  • Risiken in der Datenverarbeitung
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Strategien zur Umsetzung der BR/PR-Datenverarbeitung
Freistellungsgrund

Dieses Seminar wird nach 16 MAVO 19 (3) MVG 179 (4) SGB IX 37 (6) BetrVG 42 (5) LPersVG Selbstzahler durchgeführt

Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

Daten

Am 16.11.2021 in Duisburg,
Duisburg

Seminar-Nr. D11-219493-133 Seminartyp Präsenzseminar

Seminarkosten 310,00 € (umsatzsteuerfrei) + ca. 60 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)

Legende

verfügbar
wenige Plätze verfügbar
ausgebucht

Seminarort

Beschreibung


URL

Referent/in
Hannes Pankratz
Hannes Pankratz
Regionalstelle Düsseldorf / Berater
Gemeinsam mit Interessenvertretungen individuelle Lösungen entwickeln und diese im Sinne „Guter Arbeit“ gestalten sind die Ziele meiner Arbeit bei der TBS.

Arbeitsschwerpunkte

EDV:

  • Rahmenvereinbarungen
  • Regelung und Gestaltung von IT-Anwendungen
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Leistungs- und Verhaltenskontrolle
  • Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Arbeits- und Gesundheitsschutz:

  • Regelung und Gestaltung ganzheitlicher Gefährdungsbeurteilungen
  • Arbeitsplatzgestaltung / Ergonomie
  • Softwareergonomie
  • Arbeitsschutzausschuss (ASA)
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)
  • Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • DGUV Vorschriften

Übergreifend:

  • Betrieblicher Umweltschutz
     
Harkortstraße 15,
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 17 93 10 – 0
Mobil: 0162-3388026
E-Mail senden
zum Profil
Anmeldung
Sie buchen dieses Seminar. :

Update: Datenschutz im Büro des Betriebs- und Personalrats

Seminar-Nr. D11-219493-133 Termin 16.11.2021 Veranstaltungsort Duisburg, Duisburg Referent/in Hannes Pankratz Seminarkosten 310,00 € + ca. 60 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt) Freistellungsgrund 16 MAVO, 19 (3) MVG, 179 (4) SGB IX, 37 (6) BetrVG, 42 (5) LPersVG, Selbstzahler Bemerkungen

Dieses Seminar wird vom DGB Bildungswerk NRW organisiert. Sie melden sich über die TBS NRW zu dem Seminar an und wir leiten Ihre Daten an das DGB-Bildungswerk NRW weiter.

weiter