Beratung - Weiterbildung - Information für Interessenvertretungen

13.11.2018: Reformen in der Zeitarbeit - ist der Missbrauch jetzt eingedämmt?

Fachtagung 10 Jahre Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag

Seit zehn Jahren unterstützt die Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag  Leiharbeitskräfte, Arbeitssuchende, Betriebs- und Personalräte sowie Arbeitsvermittler/innen bei der Wahrnehmung bestehender Rechte und der Durchsetzung fairer Arbeitsbedingungen. Dies nehmen wir zum Anlass, um mit Ihnen über aktuelle Entwicklungen und die Auswirkungen des novellierten  Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes zu diskutieren.

Alle Informationen finden sich im Veranstaltungsflyer (PDF, 612 KB) wieder.

Veranstaltungsinhalt Veranstaltungsort Referent/in Anmeldung
Seminarinhalte

Ziel

Inwiefern profitieren die Beschäftigten von den Regelungen zu Equal Pay und zur Überlassungs- höchstdauer? Wo besteht noch Klärungs- und Handlungsbedarf? Diese und weitere Fragen möchten wir in folgenden Beiträgen mit Ihnen erörtern:

Inhalt


09:45 Uhr Eröffnung und Grußworte 

  • Dr. Jürgen Grumbach, Geschäftsführer TBS NRW
  • Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW
  • Anja Weber, Vorsitzende DGB NRW 


10:30 Uhr Fachvorträge

  • Erfahrungen aus 10 Jahre Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag
    BeraterInnen TBS NRW
  • Aktuelle Entwicklungen in der Zeitarbeit
    Ilona Mirtschin, Referentin Arbeitsmarktberichterstattung,
    Bundesagentur für Arbeit
  • Einschätzung aus Gewerkschaftsperspektive
    Christian Iwanowski, IG Metall Bezirksleitung NRW
     

13:00 Uhr Arbeitsgruppen mit Praxisberichten von Betriebsräten/innen

     (1) Betriebsvereinbarung Leiharbeit 
      
Michael Djurkowitsch, Benteler Steel/Tube GmbH 
      Beate Hane-Knoll, Kliniken der Stadt Köln gGmbH

      Moderation: Torsten Schulz, TBS NRW


      (2) Werkverträge

      Jens Feddersen, Böklunder Wurstfabriken GmbH 
      Dursun Ali Cicek, Ford Werke Köln
      Mirze Edis, Hüttenwerke Krupp Mannesmann
      Berthold Hanebrink, FrieslandCampina Kievit

      Moderation: Silke Hoffmann, Dr. Kathrin Drews, TBS NRW 


      (3) Equal Pay
      Friedrich Banach, Randstad
      Evelyn Meyers und Jürgen Berghahn, Kühne + Nagel Duisburg   

      Moderation: Christian Menz, TBS NRW 


15:00 Uhr Podiumsdiskussion        
                     Das novellierte Arbeitnehmerüberlassungsgesetz -
                     Herausforderungen und Lösungswege

  • Christina Ramb, Leiterin der Abteilung "Arbeit und Qualifizierung", 
    Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW  
  • Micha Heilmann, Leiter Hauptstadtbüro, Leiter Rechtsabteilung NGG
  • N.N. ver.di
  • Michael Hermund, Abteilungsleiter Arbeitsmarktpolitik DGB NRW
  • Hans-Joachim Wendland, Vorstandsvorsitzender VWPD
  • Werner Stolz, Hauptgeschäftsführer iGZ
  • Wilhelm Oberste-Beulmann, Vizepräsident BAP 

     Moderation: Dr. Jürgen Grumbach, Geschäftsführer TBS NRW 

 

                                                           Moderation: Katja Köhler, TBS NRW

Zielgruppe

Betriebsräte, Personalräte aus Verleih- und Entleihbetrieben, Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, ExpertInnen sowie VertreterInnen von Gewerkschaften, Bundesagenturen für Arbeit, Jobcentern, Agenturen für Arbeit und Verbänden der Zeitarbeit, Personalverantwortliche

Freistellungsgrund

Alle Seminare werden nach § 37 (6) BetrVG, § 179 (4) SGB IX, § 42 (5) LPVG § 46 (6) BPersVG, § 19 (3) MVG bzw. § 16 MAVO durchgeführt.

Bemerkungen

Anmelden können Sie sich bis zum 30.10.18 online auf dieser Internetseite unter dem Button 'Anmeldung'. Vor Ort können Sie sich für die jeweilige Arbeitsgruppe eintragen.

Für das leibliche Wohl in den Pausen ist gesorgt. 

Die kostenfreie Veranstaltung vermittelt Kennt­nisse, die für die Arbeit von Interessenvertretungen erforderlich sind. 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Nadine Schöpper, Tel.-Nr. 0211–179310-11, nadine.schoepper@tbs-nrw.de

 

 

Daten

Am 13.11.2018 in Düsseldorf, Deutsches Jugendherbergswerk

Anmeldeschluss 30.10.2018

Veranstaltungsnummer TBS-Projektveranstaltung Service Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag Veranstaltungstyp TBS - Projekt-Veranstaltung

Beginn 13.11.2018, 09:15 Uhr Ende 13.11.2018, 16:00 Uhr

Veranstaltungskosten 0,00 €

Seminarort

Beschreibung

Anfahrt siehe Link...

Deutsches Jugendherbergswerk Düsseldorf

Düsseldorfer Str. 1
40545 Düsseldorf

Telefon +49 211 57703-0 Fax +49 211 579735 E-Mail landesverband@djh-rheinland.de

URL https://rheinland.jugendherberge.de/tagungen/city-locations/uebersicht-der-ausstattung/

Referent/in
Katja Köhler
Katja Köhler
Regionalstelle Düsseldorf / TBS-Beraterin / Fachleitung Dienstleistungen
Gerade in der Zeitarbeitsbranche ist das Potenzial, vorhandene Rechte zu nutzen und die Arbeitsbedingungen zu verbessern, groß. Ich freue mich, wenn ich Kolleginnen und Kollegen hierbei unterstützen darf.

Arbeitsschwerpunkte

Projekt "Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag"im Rahmen der Landesinitiative „FAIRE ARBEIT – FAIRER WETTBEWERB“

  • Beratung von Leiharbeitnehmer/innen, Arbeitssuchenden in der Leiharbeit und von Betriebsräten aus Ver- und Entleihbetrieben
  • Seminare für betriebliche Akteure, Multiplikatoren, Arbeitsvermittler/innen
  • Rechte und Gestaltung der Arbeitsbedingungen
  • Tarifverträge, Eingruppierung, Arbeitszeitkonten

Arbeit und Ökonomie

  • Jahresabschlussanalyse
  • Fremdfirmeneinsatz bewerten und regeln (Leiharbeit, Werkvertrag, Crowdworking)
  • Arbeit im Wirtschaftsausschuss
  • Potenzialanalysen und Strategiebildung

Egovernment/LPVG

  • Reorganisation im öffentlichen Dienst
  • Neues kommunales Finanzmanagement
  • Arbeit im Wirtschaftsausschuss 


EDV

  • Datenschutz/ DSGVO
  • E-Akte
  • Prozessvereinbarungen zur digitalen Transformation
  • Veränderungsmanagement

 

 

Harkortstraße 15,
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 17 93 10 - 20
Fax: 0211 / 17 93 10 - 29
Mobil: 0162 / 25 86 442
E-Mail senden
zum Profil
Christian Menz
Christian Menz
Regionalstelle Düsseldorf / Berater im Projekt "Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag"
Was für mich wirklich zählt? Gute Arbeit, gutes Leben, gute Zusammenarbeit. Packen wir’s an!

Arbeitsschwerpunkte

Projekt "Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag" im Rahmen der NRW-Landesinitiative „FAIRE ARBEIT – FAIRER WETTBEWERB“

  • Aufklärung und Beratung von Beschäftigten und Arbeitssuchenden
  • Schulungen, Workshops und Seminare für Betriebsräte in Verleih- und Entleihbetrieben sowie für Arbeitsvermittler/innen und Multiplikatoren
  • Fremdfirmeneinsatz bewerten und regeln (Leiharbeit, Werkvertrag)
  • Arbeitnehmerrechte durchsetzen, Arbeitsbedingungen positiv gestalten
  • Scheinwerkverträge / illegale Arbeitnehmerüberlassung verhindern
Harkortstraße 15,
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 17 93 10 - 22
Fax: 0211 / 17 93 10 - 29
Mobil: 0173 / 2097 759
E-Mail senden
zum Profil
Anmeldung
Es tut uns leid, aber der Anmeldeschluss ist leider überschritten. Bitte erkundigen Sie sich unter folgender Adresse tbs-d@tbs-nrw.de ob noch Plätze verfügbar sind.